CDU Altglienicke, CDU Treptow-Köpenick, CDU Fraktion Berlin
Besuchen Sie uns auf http://www.katrinvogel.de

DRUCK STARTEN


Katrin Vogel privat
früher und 2007.....

 

Fast alle Ferien verbrachte ich in Lychen auf dem Bauernhof meiner Großmutter.

Schäferhund Rolf freute sich immer ganz besonders auf mich :-)

Wahrscheinlich ist es mir deshalb sehr wichtig, regelmäßig "raus" zukommen und Landluft einzuatmen und etwas von dem Frieden mit nach Hause zu nehmen, den  man nur abends im Stall finden kann.

 

 





















Das ist ILKO-"mein" Krisenberater auch in schwierigen Zeiten....eine Stunde reiten........und die Welt sieht ganz anders aus, Probleme sind lösbar........Danke dafür, auch an seine  Besitzerin Ivonne!

Aktuell bin ich in meiner Freizeit voll mit dem Thema LAUFEN beschäftigt. Ich lese seit Monaten nur noch Laufzeitungen und Laufbücher. Mein Mann kommentiert es nicht mehr. Nach den Jahren der Reitbücher, Reitzeitschriften und Tennisbücher, die sich gleichmäßig über unser Haus verteilten, kann ihn wohl nichts mehr erschüttern. Er kompensiert das ganze mit Motorradzeitschriften.

Mindestens ein Mal pro Woche laufe ich durch Altglienicke und Bohnsdorf und versuche, Dauer und Tempo zu erhöhen. Ich habe mir ganz fest vorgenommen, am 12. Mai 2007 beim Avon-Frauenlauf teilzunehmen. Er geht über 10 km und ich denke, das ist eine Strecke, die ich bewältigen kann. Im Training klappt es jedenfalls und jede Zeit, die unter 70 min. liegt, ist für mich akzeptabel. Ich bin gespannt! Außerdem finde ich es klasse, dass der Betrag von 1 EUR von jedem Startgeld von AVON verdoppelt wird und an die Deutsche Krebsstiftung für Projekte gegen Brustkrebs geht.

Der Frauenlauf liegt inzwischen hinter uns und mit meiner Zeit von 1 Stunde und 2 Minuten war ich sehr, sehr zufrieden. An die ersten Minuten nach dem Zieleinlauf werde ich mich vermutlich bis ans Lebensende erinnern. Das war Glück pur! Die Knie zitterten, der Puls war am oberen Limit – egal. Ich habe meinen ganz persönlichen Schweinehund überwunden und bin über meinen Schatten gesprungen. Ganz alleine und aus eigener Kraft!

Aber wie sagt man so schön: "gar nicht erst abschlaffen" und deshalb haben wir auch gleich direkt nach dem Frauenlauf beschlossen, beim Lichtenauer Wasserlauf am 08.07.07 mitzumachen.

Und weil wir noch immer nicht genug haben und meine Zeit beim Lichtenauer Wasserlauf von 1 Stunde 3 Minuten doch noch verbessert werden muß, liebäugeln wir mit dem nächsten Lauf an der Glienicker Brücke Anfang September. ....also irgendwie kann man da ganz schön Spaß dran finden..:-) ....Und dieses Mal werde ich mich richtig vorbereiten....

21.10.07:....naja die Vorbereitung war ein bisschen suboptimal....und aus der Glienicker Brücke wurde die neue Rügenbrücke....die Zeit mit 1:04 h war auch nicht besonders, aber es hat einen riesen Spaß gemacht!

 

Inzwischen laufen auch die andern Mädels aus meiner Tennismannschaft wacker jeden Dienstag mit mir durchs WISTA-Gelände. Geht doch! Das wird unsere Kondition für die kommende Saison so verbessern, dass unsere Gegner uns nicht wiedererkennen werden!